Auftrag und Aufgaben

Pedellenschild
AC.3.005: Pedellenschild

Das UZH Archiv ist das Archiv sämtlicher Behörden der Universität Zürich, also der Universitätsleitung, der Erweiterten Universitätsleitung, des Senats, der Fakultäten, Institute und der Zentralen Dienste (Abteilungen des Rektorates, der Prorektorate und der Verwaltungsdirektion), des Universitätsanwaltes, der Kommissionen und weiterer UZH-Gremien.

Das UZH Archiv dient als Endarchiv für sämtliche dauerhaft archivwürdige Verwaltungsakten, die seit der Umwandlung der UZH am 1.10.1998 in eine eigenständige Rechtspersönlichkeit entstanden sind. Für ältere Verwaltungsakten ist das Staatsarchiv Zürich das zuständige Endarchiv. Das UZH Archiv wählt aus, übernimmt, sichert und erschliesst die Unterlagen. Diese Bestände werden ferner ergänzt durch Unterlagen von universitären Vereinen sowie privater Herkunft, insbesondere durch Vor- und Nachlässe von Professorinnen und Professoren (Privatarchive).

Die Archivierung dieser Unterlagen macht universitäres Handeln nachvollziehbar und ermöglich historische Forschung über die UZH: Forschung über die Institution als solche, einzelne Disziplinen, den akademischen Lehrkörper, die Studierendenschaft und das universitäre Leben überhaupt.

Einsicht in die Bestände des UZH Archivs ist für alle Interessierten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen möglich.