Bestände

Universitätsfahne
(UAZ) AC.1.6.11: Universitätsfahne von 1891

Die Archivbestände im UZH Archiv umfassen hauptsächlich Verwaltungsakten. Ebenfalls zum Archivbestand gehören Nachlässe von universitären Vereinen und Privatarchive (Nach- und Vorlässe von Dozierenden).

Da die Universität bis Ende September 1998 zur Zürcher Kantonsverwaltung gehörte, ist das Staatsarchiv Zürich Endarchiv der Behördenakten bis zu diesem Stichdatum. Ein Grossteil der älteren Behördenakten sind im Staatsarchiv zugänglich:

  • Universitäre Akten, die nach 1970 angelegt wurden, werden noch im UZH Archiv aufbewahrt.
  • Universitäre Akten vor 1970 sind zu grossen Teilen im Staatsarchiv Zürich endarchiviert; gewisse Bestände werden noch im UZH Archiv aufbewahrt.
  • Universitäre Akten vor 1920 sind – abgesehen von vereinzelten Ausnahmen – alle im Staatsarchiv Zürich.

Nach der Fertigstellung des Erweiterungsbaus des Staatsarchivs im Jahr 2019 werden die für das Staatsarchiv bestimmten Unterlagen wieder sukzessive abgeliefert.

Aus den Beständen der ehemaligen Dokumentationsstelle für Universitätsgeschichte (DUG) sind der dokumentarische Teil und die gesammelten Nachlässe in die Archivtektonik integriert worden.

Zum UZH Archiv gehört ausserdem eine Sammlung universitärer Amtsdruckschriften und eine Handbibliothek mit Fachliteratur und den wichtigsten Publikationen zur Geschichte der UZH.